Risotto mit Seeigeln

Vorbereitung

  1. In einer tiefen Kasserole Wasser, Wein, die ganzen Schalotten, Thymian, Lorbeerblätter und den gut gesäuberten Fisch geben. Bei niedriger Hitze zum Kochen bringen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Abdrehen und den Fischfond filtern.
  2. In einem anderen Topf Öl mit Knoblauch erhitzen, Knoblauch sobald er goldbraun wird, entfernen.
  3. Den Reis dazugeben und bei kleiner Hitze andünsten. Sobald er glasig wird, mit etwas Fischfond ablöschen, ständig rühren und Fischfond nach und nach dazugeben. Mit Salz anschmecken.
  4. Nach ca. 20 Minuten vom Feuer nehmen, Seeigel (man verwendet das Innere, die rotorangenen Teile des weiblichen Seeigels) und Olivenöl unterrühren. Einige Esslöffel für die Garnierung der Teller aufbewahren.
  5. In der Mitte der Teller jeweils eine Portion Risotto platzieren, darauf einige Seeigelstücke platzieren und mit gehackter Petersilie und nach Belieben geriebener Zitronenschale garnieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • – 280 g Risottoreis, vom Typ Carnaroli oder Vialone Nano
  • 500 g Fisch für den Fond (Drachenkopf, Schnapper, Wasserhuhn, Himmelsgucker)
  • 120 g Seeigel
  •  1,5 l Wasser
  •  0,75 l Wein
  •  2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  •  Petersilie
  •  1 grosser Thymianzweig
  •  2 Lorbeerblätter
  •  Zitronenschale (nach Belieben)
  •  Olivenöl
  •  Salz

 


Empfohlener Wein: Lugana

Technisches Datenblatt

Ursprungsweinberg San Martino della Battaglia.
Traubenmischung 100% Trebbiano.
Ernte: Erste Dekade Oktober, per Hand gepflueckt, Auswahl der besten Trauben.
Weinherstellung: in Stahlbehaelter
Reifung: Reifung in Stahlbehaelter fuer ca. 7 Monate, davon 5 Monate auf dem Weintrub
Organoleptische Charakteristika: rohgelb mit goldenen Reflexen. frisches Obst Düfte mit besonderem Bezug auf den Apfel und weißem Pfirsich, angenehmen Zitrusnoten .
Im Mund ist er breit, rund und vollmundig.
Alkohol: 12,5% Vol.
Kombination: Sehr gut als Aperitiv Wein, mit Vorspeisen und Fischgerichten
Empfohlene Temperatur: 10-12° C.
Size: Flasche0.75 l